Für Imker

In einigen Modulen des Projektes werden Imkerinnen und Imker intensiv eingebunden, um praxisbezogene und für die Imkerei relevante Ergebnisse zu erzielen. Sie können Sie sich gerne an einigen unserer Untersuchungen beteiligen – einfach Kontaktadresse im Kommentarfeld hinterlassen!

In unserer Untersuchung über die Trachtpflanzendiversität (C.S.I. Pollen) sammeln Imkereien in Österreich mithilfe von Pollenfallen etwa alle drei Wochen den von drei Völkern eingetragenen Pollen.  Zunächst wird die Zahl der unterschiedlichen Farben in den Pollenproben ermittelt und in eine online-Datenbank eingetragen. Danach werden die Proben getrocknet und für Lichtmikroskopische Pollenanalysen eingefroren. Diese Information soll einen Überblick über die zur Aufzucht gesunder Bienen  erhältliche Pollenvielfalt in Österreich im Lauf der Saison geben.

Die Erfahrung und Mithilfe zahlreicher Imkereien wird ebenfalls in den jährlichen Untersuchungen der Winterverluste von Bienenvölkern benötigt.  Hier können einzelne Imkereien oder ganze Imkervereine einmal jährlich ihre Betriebsweise und Überwinterungserfolg angeben. Daraus erfolgt die Berechnung der Verlustrate und Identifikation von Risikofaktoren. Alle Details dazu finden Sie auf www.Bienenstand.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.